Photo Dirk Niefanger: Glasow

Die Komödien des kleinen Bruders: Karl Lessings Lustspiele

Vortrag von Dirk Niefanger

 

Dem Namen nach kennt man ihn. Genaueres weiß man über seine literarischen Texte meist aber nicht. Karl Gotthelf Lessing wurde 1740 in Kamenz geboren, er starb 1812 in Breslau. Prof. Dr. Dirk Niefanger (Erlangen/Nürnberg) stellt in seinem Vortrag die Komödien des kleinen Bruders von Gotthold Ephraim Lessing vor und diskutiert sie als selbstbewusste Auseinandersetzung mit den berühmten Dramen des großen Bruders. Ein Blick in den Briefwechsel der Brüder und eine eingehende Lektüre der Stücke selbst zeigen tatsächlich Abhängigkeiten in beide Richtungen. Aber davon einmal abgesehen, verdienen die Komödien Karls (der als erster Biograph und Herausgeber die Erinnerung an Gotthold Ephraim entscheidend geprägt hat) zumindest als kreative Gegenstücke zu den Schauspielen seines Bruders eine weiterführende Beschäftigung.

 

Termin

Dienstag, 5. Februar 2019, 19 Uhr
Lessing-Museum Kamenz/Röhrmeisterhaus
Lessingplatz 1

Eintritt: 3,00 €, 1,50 € für Ermäßigungsberechtigte
Voranmeldung möglich unter 03578 379 115/116 oder per E-Mail

 

Zurück